Spinell

Eine exklusive RaritÀt

Spinell edelsteine beauchamp

Der Spinell wurde in der Vergangenheit oft mit dem Rubin oder Saphir verwechselt und blieb daher lange Zeit als Edelstein unterschÀtzt.

Spinell-Vorkommen findet man unter anderem in Myanmar, Kambodscha, Sri Lanka, Afghanistan, Australien, Brasilien, Nepal, Tansania und in den USA.

Als Spinell wird eine ganze Gruppe von Mineralien mit derselben Kristallstruktur klassifiziert, die zu den Magnesium-Aluminium-Oxiden gehört. Der Name stammt wahrscheinlich entweder aus dem Griechischen (‚Funke‘) oder aus dem Lateinischen (‚Dorn‘). Das Farbspektrum reicht von Orange ĂŒber intensives, rubinĂ€hnliches Rot sowie lebendiges Rosa bis hin zu allen Nuancen von Blau, Violett und BlaugrĂŒn. FrĂŒher wurden Spinelle oft mit Rubinen oder Saphiren verwechselt: Ein berĂŒhmtes Beispiel ist der „Black Prince’s Ruby“ auf der Imperial State Crown (Bestandteil der britischen Kronjuwelen), der sich als Spinell herausstellte. Erst in der jĂŒngeren Vergangenheit wird dieser Edelsteingruppe mehr Beachtung geschenkt.

  • Schöne Farbtöne in Rot, Rosa, Violett und Blau

  • MohshĂ€rte 8

  • Der Spinell ist der Geburtsstein des Monats August.

    In verschiedene Kulturen auf der ganzen Welt werden Edelsteinen bestimmte Eigenschaften zugeschrieben und es gibt zahlreiche Geschichten zu den Geburtssteinen. In jedem Fall ist es immer spannend zu erfahren, welcher Stein dem eigenen Geburtsmonat zugeordnet ist.

Zum shop