Aquamarin

Wie ein Blick in das glasklare Meer

aquamarin - beauchamp

Der Aquamarin symbolisiert die Reinheit des Geistes und der Seele.

Der Aquamarin kommt unter anderem in Brasilien, Kenia, Madagaskar, Mexiko, Pakistan, Sri Lanka, Indien, Russland und in den USA vor.

Der Aquamarin ist die hellblaue bis blau-grüne Varietät von Beryll (eine weitere Varietät dieses Minerals ist übrigens der grün bis blaugrüne Smaragd). Seine kühle Farbe entsteht dank zwei- oder dreiwertigen Eisenionen und erinnert – wie der Name schon verrät – an das blaugrüne Wasser des Meeres. Er ist daher auch der Stein der Seefahrer und aller Reisenden zu Wasser. Man findet ihn häufig in sogenannten Pegmatiten und in Verbindung mit Turmalin oder Quarz. Manchmal weist der Aquamarin kleine Kanäle auf, die sich z.B. als Wölkchen äußern. Kristallklare Exemplare werden facettenreich geschliffen, trübe Varianten hingegen mit Glattschliffen betont. Dieser Edelstein erfreute sich großer Beliebtheit in den Epochen des Jugendstils und Art Deco sowie im Jahr 2018, als Prinz Harry seiner Verlobten Meghan den Aquamarin-Ring seiner Mutter schenkte.

  • Perfekt fĂĽr Verlobungsringe: Man sagt, dass der Aquamarin das EheglĂĽck noch verstärkt; daher ist er als Verlobungsring sehr beliebt.

  • Mohshärte 7,5–8

  • Der Aquamarin ist der Geburtsstein des Monats März.

    In verschiedene Kulturen auf der ganzen Welt werden Edelsteinen bestimmte Eigenschaften zugeschrieben und es gibt zahlreiche Geschichten zu den Geburtssteinen. In jedem Fall ist es immer spannend zu erfahren, welcher Stein dem eigenen Geburtsmonat zugeordnet ist.

Zum shop