Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir erbringen alle unseren Lieferungen ausschließlich unter Geltung der nachstehenden Verkaufs-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen. Entgegenstehende oder von unseren Bedingungen abweichende Einkaufs- und/oder Zahlungsbedingungen des Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten der Geltung der Bedingungen des Kunden im Einzelfall schriftlich zugestimmt. Unsere Bedingungen gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder von unseren Bedingungen abweichender Bedingungen des Kunden die Lieferung an den Kunden vorbehaltlos ausführen.
Unsere Geschäftsbedingungen gelten auch für alle künftigen Geschäfte mit dem Kunden. Dies gilt auch für den Verkauf ab Reiselager und durch den Onlineshop.
Die von uns angegebenen Preise gelten nur für den einzelnen Auftrag. Nachbestellungen gelten als neue Aufträge, sie verpflichten uns nicht zur Leistung. Die Preise können sich erhöhen, sofern bis zur Auslieferung des Auftrages für uns nicht vorsehbare Mehrkosten bei Lohn, Material und Währungsschwankungen eintreten.

Alle Rechnungen sind, wenn keine andere Zahlungsweise schriftlich vereinbart wurde, innerhalb von 10 Tagen mit 3% Skonto oder innerhalb von 30 Tagen netto Kassa ohne jeden Abzug in bar zu bezahlen. Diese Bestimmung findet bei Verkäufen durch den Onlineshop keine Anwendung.
Bei Überschreitung der Zahlungsfrist sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 6 % über den jeweiligen Diskontsatz der Österreichischen Nationalbank p.a. zu fordern.

Bestellungen, die auf Wunsch des Kunden extra eingeschliffen worden sind, gelten als Fixbestellungen: die Ware kann daher vom Kunden nicht retourniert werden und der diesbezügliche Kaufpreis ist sofort fällig.

Erkennbare Mängel sind bei der Übergabe der Ware bzw. bei Erhalt der Lieferung am Bestimmungsort unverzüglich schriftlich anzuzeigen. Bei berechtigten Mängelrügen, sind wir dem Kunden gegenüber nur nach unserer Wahl zur Nachbesserung oder Ersatzlieferung verpflichtet. Jeder Schadenersatzanspruch irgendwelcher Art ist ohne Rücksicht auf ihre Rechtsnatur ausgeschlossen. Dies betrifft auch Ansprüche aus außervertraglicher Haftung, aus Verletzung von Vertragsverhandlungen und aus Verletzungen von vertraglichen oder gesetzlichen Nebenpflichten. Diese Haftungsfreizeichnung gilt nicht bei vorsätzlichen Vertragsverletzungen unserer Angestellten.
Der Versand der Ware erfolgt auf Kosten und Gefahr der Empfänger. Wir sind berechtigt, vom Auftrag zurückzutreten, wenn Mangel an Rohstoff oder unvorhergesehene Ereignisse die Lieferung unmöglich machen. Wir haften nicht für besondere Schäden und entgangene Gewinne, die sich aus Ansprüchen Dritter gegen den Käufer ergeben. Wenn wir den Auftrag nicht innerhalb der vereinbarten Frist erfüllen können, nicht nur in Fällen höherer Gewalt, gewährt uns der Käufer eine angemessene Fristverlängerung, die die natürliche Seltenheit der Materialien berücksichtigt. Der Käufer ist nicht berechtigt, eine Entschädigung zu verlangen.
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher, auch künftiger Forderungen inklusive aller Nebenforderungen unser Eigentum. Der Käufer darf unsere Vorbehaltsware nur im ordentlichen Geschäftsverkehr verkaufen.

Verpfändungen oder Sicherungsübereignungen der Vorbehaltsware sind nicht zulässig. Bei Nicht-Barzahlung im Fall eines Weiterverkaufs unserer Vorbehaltsware, tritt der Käufer schon jetzt seine Forderungen aus der Weitergabe an uns ab. Wir nehmen die Abtretung an. Er ist verpflichtet, den Erwerbern unverzüglich die Abtretung bekannt zu geben, und uns die zur Geltendmachung unserer Rechte gegen die Erwerber erforderlichen Auskünfte zu geben und Unterlagen auszuhändigen. Kommt der Käufer seiner Verpflichtung uns gegenüber nicht unverzüglich nach, so haben wir jederzeit – unbeschadet unserer sonstigen Rechte – das Recht, die Herausgabe der Vorbehaltsware an uns zu fordern und/oder die an uns abgetretenen Rechte direkt geltend zu machen.

Falls der Käufer unsere Vorbehaltsware be- oder verarbeitet, erwerben wir an der durch Be- oder Verarbeitung entstehenden, neuen Sache ohne weiteres das Eigentum. Wenn die Vorbehaltsware mit nicht uns gehörenden Waren be- oder verarbeitet wird, erlangen wir das Miteigentum an der neuen Sache in der Höhe des Rechnungswertes unserer Vorbehaltsware. Falls unsere Vorbehaltsware vor oder nach Verarbeitung auf Kredit weiterveräußert wird, tritt der Käufer seinen Kaufpreisanspruch in unserer Rechnungshöhe an uns ab.
Der Käufer verpflichtet sich dazu, die Vorbehaltsware auf seine Kosten zu unseren Gunsten in der Höhe des Warenwertes laut unseren Auswahl und/oder Rechnungsbelegen gegen Diebstahl, Einbruchdiebstahl, Raub, räuberischen Erpressung, Feuer- und Wasserschaden zu versichern. Der Käufer tritt alle sich hieraus ergebenden Versicherungsansprüche hinsichtlich der Vorbehaltsware schon jetzt sicherungshalber an uns ab. Wir nehmen diese Abtretungen in Absatz 5.2 und 5.3 schon jetzt an.

Zugriffen Dritter, z.B. Beschlagnahme oder Pfändung, auf die Vorbehaltsware oder auf die an uns abgetretenen Forderungen, hat der Käufer unverzüglich unter Hinweis auf unsere Rechte zu widersprechen. Weiters hat er uns sofort unter Überlassung der für eine Intervention erforderlichen Unterlagen z.B. Abschrift des Pfändungsprotokolls schriftlich von diesen Zugriffen zu informieren.

Im Falle des Zahlungsverzuges hat der Käufer die uns entstehenden Mahnspesen in Höhe von pauschal € 10,00 pro erfolgter Mahnung zu ersetzen.
Nach erfolgloser zweiter Mahnung sind wir berechtigt, den KSV bzw. einen Rechtsanwalt zu beauftragen, dessen Kosten (auch außergerichtliche Kosten) uns der Käufer zu ersetzen hat.

Der Versand der Ware erfolgt durch die Österreichische Post AG. Die Ware ist beim Versand durch uns versichert. Die Versicherung bei der Rücksendung von Auswahlware an uns besteht nur, wenn der Kunde die gleiche Versandform wählt wie bei der Zusendung der Ware und wenn der Kunde die Ware vor Ablauf der Auswahlfrist an uns zurückschickt. Hält der Kunde diese Versandvorschriften nicht ein, so ist er uns bei Verlust oder Beschädigung zum Schadenersatz verpflichtet.

Post – Briefsendungen und Versicherungsdeckung

Pro bescheinigter (rekommandierter) Sendung: €   2.000,00

Pro Briefsendung mit einer Wertdeklaration vom mind. € 100,00 – €   2.000,00

Pro Briefsendung mit einer Wertdeklaration vom mind. € 200,00 – € 10.000,00

Post – Paketsendungen und Versicherungsdeckung

Pro bescheinigter (rekommandierter) Sendung €   5.000,00

Pro Paketsendung mit einer Wertdeklaration vom mind.  € 200,00 – € 10.000,00

Boten – Paketdienste und Versicherungsdeckung

Pro Sendung  €   5.000,00

Wir versenden unsere Ware zu folgenden Pauschalkosten, die Porto und Transportversicherung enthalten:

Österreich € 12,00, EU-Länder € 18,00, Schweiz € 25,00.

Die dem Kunden auf dessen Wunsch zur Auswahl überlassene Waren gelten als endgültig käuflich übernommen, wenn und soweit wir sie nicht binnen der in den Begleitpapieren genannten oder anderweitig vereinbarten Frist zurückerhalten.

Der Kunde ist verpflichtet, unsere Auswahlware mit ihrem vollen Wert gegen die Gefahren des Diebstahls, Einbruchsdiebstahls, Raub, räuberische Erpressung, Feuer- und Wasserschadens zu versichern. Der Kunde tritt seine Ansprüche aus dem Versicherungsvertrag mit sofortiger Wirkung an uns ab. Wir nehmen die Abtretung an. Wir setzen voraus, dass nach Geschäftsschluss die Geschäftsräumlichkeiten ordnungsgemäß verschlossen und unsere Auswahlware in Safes oder eisernen Warenschränken verwahrt wird.

Wir behalten uns das uneingeschränkte Verfügungsrecht über unsere Ware vor, solange sie nicht vom Kunden gekauft und bezahlt ist. Auch für Auswahlen gelten ausschließlich unsere Geschäftsbedingungen. Verarbeitung und Veränderung unserer Auswahlware durch Umschleifen verpflichten den Kunden zum Kauf dieser Ware.

Spätestens am Rücksendetag sind die Rücksendungen bei uns zu avisieren.

  1. Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen finden bei den im Onlineshop zustande gekommenen Verträgen Anwendung. Die übrigen allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Anwendung soweit sie nicht mit den für den Onlineshop vorgesehenen Geschäftsbedingungen in Widerspruch stehen.
  2. Die Darstellung des einzelnen Edelsteins auf der Homepage entspricht, bezüglich Form, Schliff und Farbe, soweit technisch möglich, dem tatsächlichen Kaufgegenstand. Leichte Abweichungen können aufgrund der Nutzung von verschiedenen Geräte bzw. Lichtverhältnissen auftreten.
  3. Die richtigen Maßen des Edelsteins entnehmen Sie von der einzelnen detaillierten Edelsteinbeschreibung.
  4. Die im Onlineshop enthaltenen Edelsteindarstellungen stellen ein rechtlich bindendes und unbefristetes Vertragsangebot dar. Der Vertrag kommt mit Einlangen der Bestellung des Kunden beim Angebotssteller automatisch zustande, ohne dass es einer weiteren Erklärung bedarf. Der Verkäufer wird den Eingang der Bestellung unverzüglich im elektronischen Weg bestätigen.
  5. Sämtliche Preisangaben verstehen sich als Nettopreise exklusive Umsatzsteuer und allfällige Speditionskosten bzw. Zollabgaben, die für Lieferungen in Drittstaaten anfallen. Die in Österreich geltende Umsatzsteuer in Höhe von 20 % wird bei der Rechnungslegung dazu gerechnet. Lieferungen an Unternehmen in EU-Länder erfolgen bei Bekanntgabe einer gültigen Umsatzsteueridentifikationsnummer (UID) ohne Umsatzsteuerverrechnung. Wird eine Umsatzsteueridentifikations-nummer vom Käufer nicht zur Verfügung gestellt bzw. ist die Umsatzsteueridentifikationsnummer nicht gültig, wird eine Rechnung mit dem in dem jeweiligen EU-Land geltenden Umsatzsteuersatz gestellt. Bei Lieferungen in Drittstaaten hat der Kunde die Einfuhrumsatzsteuer zu bezahlen.
  6. Der Angebotssteller hat das Recht, bei Tippfehlern bei der Eingabe der Daten in den Onlineshop hinsichtlich Gewicht, Karatpreis und Verkaufspreis, die diesbezüglichen Daten, nach Einlangen der Bestellung des Kunden, zu berichtigen. In diesem Fall hat der Kunde das Recht, binnen 7 Tagen ab der Mitteilung der allfälligen Änderungen, vom Vertrag zurückzutreten.
  7. Der Käufer kann wahlweise für die Bezahlung der gekauften Ware folgende Zahlungsmöglichkeiten wählen:
    Online-Direktüberweisung auf das Konto
    IBAN: AT74 1200 0006 1758 3000
    PayPal
    Nachnahme
  8. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Wird die Bezahlung mittels Rückbuchung storniert, bleibt die Ware unser Eigentum. Im Falle eines Zahlungsverzuges des Kunden sind wir berechtigt, unsere Rechte aus dem Eigentumsvorbehalt geltend zu machen. Es wird vereinbart, dass in der Geltendmachung des Eigentumsvorbehalts kein Rücktritt vom Vertrag liegt, außer wir erklären den Rücktritt vom Vertrag ausdrücklich.
  9. Wir werden die Ware erst nach Eingang des Kaufpreises an den Käufer senden.
  10. Der Versand der Ware erfolgt binnen 2 – 3 Werktage ab Einlangen der Bestätigung des Zahlungseinganges durch unseren Finanzdienstleister. An Samstagen, Sonn- und Feiertagen erfolgt kein Versand.
  11. Obwohl der Onlineshop nur für gewerbliche Kunden zugänglich ist (B2B), sodass die gesetzlichen Bestimmungen zum Schutz der Verbraucher keine Anwendung finden, gewähren wir unserer Kunden ein Rücktrittsrecht.
  12. Ein Rücktrittsrecht ist bei reduzierter Ware ausgeschlossen.
  13. Die Rücktrittsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Käufer die Ware bei der bei dem Kauf angegebenen Adresse erhalten hat. Der Rücktritt erfolgt schriftlich durch Zurücksendung der Ware innerhalb der gewährten Frist.
  14. Die Ware ist beim Versand durch uns versichert. Die Versicherung bei der Rücksendung der Ware an uns besteht nur, wenn der Kunde die gleiche Versandform [siehe oben Punkt 7.], wie bei der Zusendung der Ware, wählt und wenn der Käufer die Ware vor Ablauf der Rücktrittsfrist an uns zurückschickt. Hält der Käufer diese Versandvorschriften nicht ein, so ist er uns bei Verlust oder Beschädigung zum Schadenersatz verpflichtet.
  15. Wenn der Käufer von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch macht, werden wir ihm den Kaufpreis binnen vierzehn Tagen, ab dem Tag, an welchem die Ware bei uns eingegangen ist, zurückzahlen. Der Verlust oder die Beschädigung der Ware kann zusätzlich eine Schadenersatzpflicht auslösen.
  16. Wir haben das Recht
  • bei Verlust der Ware den bezahlten Kaufpreis zurückzubehalten,
  • bei starker Beschädigung der Ware, die Ware an den Käufer zu retournieren und den Kaufpreis zurückzubehalten,
  • bei Beschädigung der Ware den Schadensbetrag vom zurückzuzahlenden Kaufpreis in Abzug zu nehmen.
Die Nutzung personenbezogener Daten im Handelsverkehr mit Kunden und im Onlineshop erfolgt nach Maßgabe der vom uns gesondert auf der Homepage veröffentlichten Datenschutzerklärung.

Der Datenschutz ist uns besonders wichtig, daher werden die Daten unserer Kunden von uns sorgsam behandelt. Zum Zweck der Vertragsabwicklung und eventuell spätere Gewährleistungsabwicklungen werden folgende persönlichen Daten gespeichert: Der vollständige Name, Anschrift, E-Mail Adresse und Telefonnummer.

Mit Ihrer Bestellung stimmst Sie der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten (Name, Adresse, E-Mail Adresse und Telefonnummer) für die Personalisierung von Werbeangeboten (per E-Mail und Post) zu. Sie können die Zustimmung jederzeit via E-Mail an gems@beauchamp.at oder per Post an Beauchamp, Riedgasse 10 h, A-6020 Innsbruck, mit dem Hinweis “Bitte keine weiteren Werbe-E-Mails” widerrufen.

Wir weisen darauf hin, dass zum Zwecke des einfachen Einkaufsvorganges und zur späteren Vertragsabwicklung von uns im Rahmen von Cookies die IP-Daten des Users gespeichert werden, ebenso wie Name, Anschrift, E-Mail Adresse und Kreditkartennummer des Einkäufers.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs. 3 TKG sowie des § 8 Abs. 3 Z 4 DSG. Sie haben die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies nicht zu akzeptieren. Hierfür ändern Sie bitte Ihre Browsereinstellung entsprechend. Bitte beachten Sie, dass dadurch die Funktionalitäten der Website eingeschränkt sein können.

Es gilt österreichisches materielles Recht. Die Anwendbarkeit des UN-Kaufrechtes und des sog. „Haager Internationalen Kaufrechts“ wird ausgeschlossen. Die Vertragssprache ist deutsch. Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist für beide Teile ausschließlich Innsbruck.
Durch die widerspruchslose Entgegennahme unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen bestätigt der Käufer sein unwiderrufliches Einverständnis damit, dass der Erfüllungsort und der Gerichtsstand für alle im Zusammenhang mit diesem Vertragsverhältnis entstehenden Rechtsstreitigkeiten, sowohl über sein Entstehen, seine Wirksamkeit, für beide Teile Innsbruck ist. Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages rechtsunwirksam sein oder werden, so wird der Vertrag im übrigen dadurch nicht berührt, und an die Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt diejenige zulässige Regelung, die dem von den Vertragspartnern erkennbar angestrebten wirtschaftlichen oder rechtlichen Zweck am nächsten kommt.